Wir vermitteln hier unseren Gästen und Besuchern einige Impressionen des Oderbruchs und empfehlen einige Ausflugsziele. Auf den Webseiten der Städte Bad Freienwalde und Wriezen werden Sie umfassend informiert. Die externen Links befinden sich in der jeweiligen Grafik.
INFORMATION
Die offizielle Webseite der ältesten Kurstadt Brandenburgs Bad Freienwalde
INFORMATION
Die offizielle Webseite der Stadt Wriezen
LECKER ESSEN
und entspannen in "Breiers Kräutergarten" in Rathsdorf
LECKER ESSEN
im "China-Restaurant-Sachsenhof" in Bad Freienwalde
KULTUR
in der Konzerthalle "St. Georg" in Bad Freienwalde
INFORMATIVES
sehr ausführliche und fundierte Berichte und Kolumnen über Land und Leute im Oderbruch
SEHENSWÜRDIGKEIT
1986 als erster Schulzoo von Peter Wilberg gegründet- ist immer einen Besuch wert- in Altreetz
IMPRESSIONEN
80 der schönsten Bilder unserer Region
von EWS-Altranft
TOURISTIK - RADWANDERN
in Brandenburg gibt es viele gute Rad-Wanderrouten.
Fahrräder gibt es von uns auszuleihen.
KULTUR
große Kunst auf kleiner Bühne garantieren die Macher Thonas Rühmann und Tobias Morgenstern
KULTUR UND HISTORIE
das Motto "Werkstatt für ländliche Kultur" steht für den Neuanfang des Freilichtmuseums Altranft
SEHENSWÜRDIGKEIT
das Schiffshebewerk in Niederfinow ist ein immer noch in Betrieb befindliches technisches Denkmal; unmittelbar steht ein noch größeres Hebewerk im Bau; Inbetriebnahme im Jahr zweitausend und ??
TOURISTIK - WASSERWANDERN
das bieten die Kanuverleihe Oderberg und Wriezen an
ODERBRUCHWETTER
eine private Wetterstation von Franz Kohler in Güstebieser Loose - eine akriebisch und liebevoll gestaltete Webseite. Für Ihre Reiseplanung ein MUSS!
TOURISTIK - WANDERN
mittlerweile eine traditionelle Institution ist das Erwandern des "Turmdiploms" wenn man die vier Türme Bismarkturm, Eulenturm, Schanzenturm und Aussichtsturm Bad Freienwalde bestiegen hat.
SEHENSWÜRDIGKEIT
Haus der Naturpflege - mit dem Eulenturm
SPORT
Eine feine, kleine Webseite, die Angelsportfreunde begeistern wird.
SEHENSWÜRDIGKEIT
im Storchenland Brandenburg steht der Storchenturm mit dem Storchenmuseum in Rathsdorf
SPORT
das nördlichste Wintersportzentrum Deutschlands mit vier Schiesprungschanzen. Die 60-Meterschanze wurde aus Anlass seines 80. Geburtstages in "Kurstadtschanze Helmut Recknagel " umbenannt.